Über uns

 

Die Ortsfeuerwehr Elliehausen ist eine von 13 Ortsfeuerwehren der Stadt Göttingen, die neben der Berufsfeuerwehr für den Brandschutz und die Hilfeleistungen im Stadtgebiet zuständig sind. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der Feuerwehr Göttingen.

 

Der Ortsteil Elliehausen befindet sich im westlichen Teil von Göttingen an der Bundesautobahn A7. Zur Innenstadt sind es rund 7 Kilometer. Elliehausen, mit seinen  rund 2900 Einwohnern, verfügt über eine gute Infrastruktur. Neben zahlreichen Geschäften gibt es mehrere Arztpraxen, eine Grundschule, zwei Kindergärten, eine Turnhalle mit Sportanlage, 5 Kinderspielplätze und zahlreiche Vereine. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite: elliehausen.net

 

Neben der Einsatzabteilung gibt es auch einen Feuerwehrverein und eine Jugendfeuerwehr innerhalb der Ortsfeuerwehr. Insgesamt verfügt die Elliehäuser Feuerwehr über rund 220 Mitglieder. Näheres erfahren Sie in den einzelnen Rubriken dieses Internetangebots.

 

Rund zwanzig mal im Jahr wird die Ortsfeuerwehr Elliehausen mit ihren 40 aktiven Mitgliedern  zu Einsätzen alarmiert. Häufig sind es Technische Hilfeleistungen z.B. Wasser im Keller, Verkehrsunfälle oder ein umgestürzter Baum. Aber auch Brandeinsätze gehören dazu, im eigenen Ortsteil oder zur Unterstützung der Einsatzkräfte in den Nachbarorten und in Göttingen. Zum Einsatzgebiet der Ortsfeuerwehr gehört neben dem Ortsteil Elliehausen das Göttinger Industriegebiet westlich der Otto-Brenner-Straße,  sowie ein Abschnitt der Autobahn 7 zwischen der Anschlußstelle Göttingen und der Behelfsauffahrt Bovenden. Im Tagesalarm und zu Verkehrsunfällen fahren wir auch direkt in den Nachbarort Esebeck. In den Ortsteilen Esebeck, Holtensen und im Groner Altdorf wird die OF Elliehausen zu größeren Einsätzen, z.B. bei einem Dachstuhlbrand, als zweite Wehr alarmiert.

 

Tagsüber, während der regulären Arbeitszeit, werden kleinere Einsätze von der Berufsfeuerwehr erledigt, um die Freiwilligen Feuerwehrleute nicht von ihren Arbeitsplätzen zu holen. Ansonsten wird die Ortsfeuerwehr zu fast jedem Einsatz alarmiert. Die Alarmierung erfolgt über digitale Funkmeldeempfänger, mit denen die Ortsfeuerwehr ausgestattet ist. Bei größeren Einsätzen wir zusätzlich die Sirene ausgelöst.

 

 

Ausgestattet ist die Elliehäuser Feuerwehr mit einem Löschgruppenfahrzeug LF 10/6 mit Wassertank für die Brandbekämpfung und einem Rüstwagen RW-2 zur technischen Hilfeleistung.

 

Neben dem klassischen Einsätzen werden von den Aktiven auch Brandsicherheitswachen  z.B. in der Göttinger Lokhalle durchgeführt.

Wöchentlich, immer Dienstag` s um 19 Uhr findet am Feuerwehrhaus Ausbildung und Übungsdienst statt. Zusätzlich  besucht jeder Feuerwehrmann am Anfang seiner Laufbahn eine 80 Stunden Truppmannausbildung. Dazu kommen Atemschutz- , Maschinisten- und Sprechfunkerlehrgang. An der Landesfeuerwehrschule in Celle werden die Aktiven zu Trupp- , Gruppen- und Zugführern ausgebildet.

 

 

Das alljährlich stattfindende Osterfeuer wird ebenfalls durch die Ortsfeuerwehr ausgerichtet. Weiterhin erfolgt die Teilnahme an den Stadtleistungswettbewerben sowie an Pokalwettkämpfen benachbarter Wehren. 

Aber auch der gesellige Teil zur Kameradschaftspflege kommt nicht zu kurz. In unregelmäßigen Abständen wird unsere Partnerfeuerwehr  im Ostseeheilbad Graal-Müritz zum Gedankenaustausch, zu Feuerwehrfesten und anderen Veranstaltungen besucht.

 

 

Wenn auch Sie an einer ehrenamtlichen, unendgeldlichen Mitarbeit in der Feuerwehr haben und im Alter zwischen 16 und ungefähr 50 Jahren sind, würden wir uns über einen Besuch im Feuerwehrhaus an einem Dienstag um 19 Uhr sehr freuen. Auch Quereinsteiger sowie in Elliehausen wohnende ehemalige Mitglieder anderer Feuerwehren sind herzlich willkommen.

 Kontakt:

 Ortsbrandmeister Georg Sattler

 g.sattler(ät)feuerwehr-elliehausen.de

 Tel. 68941 (dienstags von 19-21:30 Uhr)