Sichern in absturzgefährdeten Bereichen

 

(gs) Am Sonntag den 30. September ging es für vier Mitglieder der Ortswehr Elliehausen hoch hinaus. Im Rahmen der Ausbildung zum "Sichern in absturzgefährdeten Bereichen" ging es zu einer Baustelle im Göttinger Stadtteil Weende.

 

Dort wurden, unter der Leitung der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr der Stadt Göttingen, durch die Teilnehmer Baukräne beklettert. Der herausfordernste Teil der Abschlußübung des Lehrgangs stellte das Erklimmen eines 30 Meter hohen Baukranes dar.

 

Nach dem Besteigen an dessen Außenseite mussten eine Kameradin und die Kameraden einige Meter an dem Kranausleger vorsteigen. Von dort aus wurden sie, frei hängend, abgelassen. Den zweiten Teil stellte die Tätigkeit der Sicherung des Vorsteigenden dar, dabei musste der richtige Umgang mit den Anschlagmitteln und die Kenntnis über die zu verwendenden Sicherungsknoten nachgewiesen werden.  

 

Die Teilnehmer der Ortsfeuerwehr Elliehausen bedanken sich für das Engagement der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr und freuen sich bereits auf die zukünftige Auffrischungsveranstaltung.

 


 



 



 

 

Fotos: Feuerwehr Elliehausen