Fliegerbombe in Göttingen

 

(ns) Am Dienstag den 26. April um ca. 16.30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Elliehausen zusammen mit allen Ortsfeuerwehren der Stadt Göttingen alarmiert, um an umfangreichen Evakuierungsmaßnahem teilzunehmen. In der Güterbahnhofsstraße wurde bei Bauarbeiten eine fünf Zentner Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Um den Fundort musste eine Zone, mit dem Radius von einem Kilometer evakuiert werden, betroffen waren ca. 12.000 Göttinger Bürger. Nachdem der uns zugeteilt Bereich geräumt war, fuhren wir zur Unterkunft des THW’s.

 

Gegen 01.00 Uhr wurde die Einsatzbereitschaft aufgelöst, um 01.30 wurde die Bombe entschärft.

 

 

 

   

 

     
   

Fotos: Stefan Rampfel