Brennende Baustellentoilette

(ns) Am Samstag den 24. September 2011 um 01.25 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr zu einer brennenden Baustellentoilette gerufen. Bei Ankunft an der Einsatzstelle brannte eine Außenwand der mobilen Toilettenkabine. Mit einem Wasserstoß aus dem Schnellangriffsschlauch konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Die an der Einsatzstelle eingetroffene Polizei kontrollierte die nähere Umgebung, da von Brandstiftung ausgegangen wurde. Etwa 30 Meter von der Einsatzstelle entfernt wurde Pappe gefunden, welche mit Grillanzünder getränkt war. Trotz intensiver Suche konnten aber keine Täter ermittelt werden. Um ca. 02.30 Uhr war der Einsatz für die Ortsfeuerwehr beendet.

Eingesetzt waren:

OF Elliehausen: LF 10/6
BF Göttingen:  HLF 20/24
Polizei


 

 

   

  Fotos: J. Marhoffer