Mehrere Gartenlauben brennen

(ok) Am Montag, 22.03.2010, wurde die Ortsfeuerwehr Elliehausen zu einem Brandeinsatz  in Grone alarmiert. In einer Gartenkolonie am Helvesanger wurde um 22:50 Uhr eine brennende Gartenlaube gemeldet. Als die alarmierten Kräfte von Berufsfeuerwehr und Ortsfeuerwehr Grone an der Einsatzstelle eintrafen, hatte sich das Feuer schon auf drei weitere zusammenstehende  Gartenlauben ausgebreitet. Anfangs galt es ein Übergreifen auf weitere Gebäude in der Gartenkolonie zu verhindern. Um 23:09 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Groß Ellershausen und um 23:22 Uhr die Ortsfeuerwehr Elliehausen nachalarmiert, um eine umfangreiche Brandbekämpfung durchzuführen. Die Kräfte der Ortsfeuerwehr Elliehausen bauten an der Südseite der Einsatzstelle, im Lütjen Steinsweg, eine ca. 250m lange Wasserversorgung auf. Im Anschluß wurden zwei Trupp`s unter Atemschutz zur Brandbekämpfung eingesetzt. Um 23:41 war das Feuer unter Kontrolle, wobei insgesamt vier C-Rohre und ein B-Rohr eingesetzt wurden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich aber noch bis zum nächsten Morgen hin. Die Einsatzkräfte aus Elliehausen  konnten gegen 1:15 Uhr aus dem Einsatz entlassen werden.

Eingesetzt waren:

BF Göttingen:  ELW-1, TLF 8-W, TLF 24/40, GW-N

OF Grone:  LF 16/12, LF 16-TS

OF Groß Ellershausen:  LF 10/6

OF Elliehausen:  LF 10/6, RW-2 (Bereitschaft FW-Haus)

Rettungsdienst: RTW-JUH

 

 

 

   

Fotos: S.Rampfel (KFV Göttingen)