erneuter Verkehrsunfall auf der BAB 7

(jm) Am Sonntagmorgen (05.08.2012) kam es auf der Bundesautobahn 7 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Um 07.14 Uhr wurden die Kräfte der Ortsfeuerwehr Elliehausen alarmiert, die mit dem Rüstwagen 2 und dem Löschgruppenfahrzeug 10/6, die Einsatzstelle anfuhren.

Der Unfall ereignete sich auf der BAB 7 Richtung Bovenden.

In dem verunfallten Fahrzeug waren insgesamt zwei Personen, eine davon musste durch die Kräfte der Feuerwehr, aus dem Auto befreit werden und wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Beide Personen wurden ins Krankenhaus gebracht

Im Einsatz waren:

BF:
Hauptwache: ELW 1, HLF 24/20, TLF 24/40, RW
Feuerwache Klinikum: HLF 24/20

FF:
OF Holtensen: TLF 8 W
OF Elliehausen: RW 2, LF 10/6

Polizei

NEF
RTW
Rettungshubschrauber „Christoph 44“

Presseartikel vom 05.08.2012
Presseartikel vom 06.08.2012

Presseartikel vom 08.08.2012


 

 

 

 

 

 
Fotos: Ortsfeuerwehr Elliehausen