Schwerer Verkehrsunfall zwischen Esebeck und Barterode

(ok) Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Ortsfeuerwehren aus Barterode, Elliehausen und Esebeck sowie die Göttinger Berufsfeuerwehr am Sonnabend, 4.09.2010, alarmiert. Auf der Kreisstraße 37 zwischen Esebeck und Barterode war gegen 11:45 Uhr ein PKW mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Straßenbaum geprallt. Der PKW ist dabei in zwei Teile gebrochen und fing Feuer. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Von den Ortsfeuerwehren Esebeck und Barterode wurde der brennende PKW mittels eines Schaumrohr gelöscht. Eine technische Rettung war nicht mehr erforderlich. Zum Abschluß der Löscharbeiten wurde der PKW mittels der Seilwinde des Elliehäuser Rüstwagen vom Baum weggezogen

Eingesetzt waren:

BF Göttingen:  ELW 1, HLF 24/20, RW

OF Barterode:  TSF-W, TLF 20/30

OF Esebeck: LF 8/6 

OF Elliehausen: RW-2, LF 10/6

sowie RTH und RTW

 

Bericht und weitere Fotos auf der Homepage des Kreisfeuerwehrverband Göttingen.


 

 

   

  Fotos: S.Rampfel (KFV Göttingen)