Zahlreicheiche Einsätze durch Gewittersturm

 

Ortsbrandmeister Christian Kaufmann konnte rund 90 Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Elliehausen begrüßen.

 

(ok) Er zog Bilanz über insgesamt 3 Brand- und 24 Hilfeleistungseinsätze für die über 56 Einsatzstunden im Jahr 2010 aufgewendet wurden. Brandsicherheitswachen hat die Ortsfeuerwehr zehnmal absolviert. Besonders erwähnte Kaufmann einen Großbrand in Hetjershausen, wo eine Garage brannte, sowie den Brand mehrerer Gartenlauben in Grone.
Bei zwei LKW-Unfällen auf der Autobahn musste ebenfalls Hilfe geleistet werden. Für reichlich Beschäftigung sorgte ein Gewittersturm, der im Juli über Elliehausen wütete. Zahlreiche Bäume stürzten um und Dächer wurden abgedeckt.

An insgesamt 59 Diensten wurden im letzten Jahr 177 Stunden Ausbildung für die 41 Aktiven, darunter vier Frauen, der Ortsfeuerwehr durchgeführt. Die Ausbildung in der Technischen Hilfe bei Verkehrsunfällen wurde forciert. Die Atemschutzgeräteräger der Ortsfeuerwehr konnten an einer Realbrandausbildung in der Übungsanlage in Bad Gandersheim teilnehmen.

Für die Stadt Göttingen dankte der Erste Stadtrat Hans-Peter Suermann allen Einsatzkräften, die am Einsatz nach der Bombenexplosion am Göttinger Schützenplatz eingesetzt waren.

Pastor Mertens lobte noch einmal den schnellen Einsatz der Elliehäuser Feuerwehr beim Neujahrsempfang in der Kirche. Eine Kerze hatte den Weihnachtsbaum entzündet. Die nur 20 Meter entfernten Feuerwehrleute löschten sofort und konnten Schlimmeres verhindern.

Die Jugendfeuerwehr konnte 2010 ihr 40 jähriges Jubiläum feiern. Wettkämpfe für Jugendwehren und ein Tag der offenen Tür wurden zum Festwochenende ausgerichtet. Auch die befreundete Jugendwehr aus Graal-Müritz/Ostsee war zu Gast.
In der Nachwuchsabteilung sind neun Jungen und 4 Mädchen aktiv.

Im Feuerwehrverein wurde Frank Nitschke zum ersten Vorsitzenden gewählt. Kassenprüfer wurde Lothar Ohm-Schrader. Reinhard Schrödter  als Kassierer und Jörg Jakobi als Schriftführer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Höhepunkte im Verein waren die Ausrichtung der Elliehäuser Kirmes und die Ausfahrt nach Rügen.

Für 25 jährige Mitgliedschaft im Kreisfeuerwehrverband wurden geehrt Jens Frädrich, Rüdiger Pflaum, Manfred Friedrichs, Irmgard Heer und Gisela Benner – Krüger. Seit 40 Jahren im Verein sind Reinhard Schrödter und seit 50 Jahren Wilhelm Busch.

Das Niedersächsische Ehrenzeichen für 25 jährige Dienste im Feuerlöschwesen erhielten Corinna Dunaiski sowie Ortsbrandmeister Christian Kaufmann.

Die silberne Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Göttingen erhielt Jonny Kiesow für fünfjährige Tätigkeit als Jugendwart. Mit einer Ehrennadel der Kreisjugendfeuerwehr wurde Stefan Ahlbrecht ausgezeichnet.

Befördert wurden: Jan Grube, Manfred Hornig und Uwe Köcke zum Hauptfeuerwehrmann, Andreas Klaus zum Ersten Hauptfeuerwehrmann, Georg Sattler zum Löschmeister und Simon-Uwe Kraus zum Hauptlöschmeister.

 

Zum Jahresbericht der Ortsfeuerwehr Elliehausen 2011

 

Alle geehrten und beförderten Mitglieder der  Ortsfeuerwehr Elliehausen                                                                                                            

Foto: O.Krengel