Verpuffung in Vereinsheim

Bei einer Verpuffung in einem Vereinsheim im Ortsteil Elliehausen sind am Samstag, den 14.11.2009 8 Personen zum Teil schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich gegen 15:00 Uhr, als eine der insgesamt 8 Personen in dem Vereinsheim die Tür zu einem benachbarten Lagerraum öffnete. Hierbei kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung, bei der alle im dem Gebäude befindlichen Personen Brandverletzungen erlitten.

Bei 3 Personen waren die Verletzungen so schwer, dass sie in Spezialkliniken nach Halle sowie Hannover gebracht wurden. Da es zu keinem Folgebrand kam, wurden neben der Erstversorgung der Verletzten Gaskonzentrationsmessungen durch die Kräfte der Feuerwehr durchgeführt, die aber keine messbaren zündfähigen Gaskonzentrationen ergaben. Neben dem Rettungshubschrauber aus Göttingen kam der Rettungshubschrauber aus Halle zum Einsatz.

(Bericht BF Göttingen)
 

Im Einsatz waren:

BF
Hauptwache: Löschzug
Feuerwache Klinikum: TroTLF 16

 

FF

OF Elliehausen: LF 10/6, RW 2

 

Rettungsdienst:
RTH-Göttingen
RTH-Halle
LNA
NEF-Süd (BF)
NEF-Nord (BF)
RTW-Nord (BF)
RTW-Süd 2 (BF)
2 RTW JUH
2 RTW DRK

 

 
     
 
   

 Fotos: S.Rampfel (KFV Göttingen)

Zurück